Dienstag, 30. Dezember 2014

everything will be great

Jetzt hab ich grad aufs Datum geschaut und festgestellt, dass ja schon morgen Silvester ist :-)) Juhui, ich freue mich sehr mit Family und lieben Freunden zu feiern und ins neue Jahr zu starten!

Im Internet bin ich vor kurzer Zeit auf einen interessanten Artikel gestossen, aus welchem ich hier einen Abschnitt mit euch teilen möchte. Vielleicht zum Kopfschütteln, vielleicht zum Nachdenken, vielleicht zur Inspiration für 2015.

En guete Rutsch!



Dir gehört nichts - weder deine Frau, dein Mann, deine Familie, noch dein Land. Nicht einmal du selbst gehörst dir.

Nichts ist wirklich sicher, gewiss oder vorhersagbar. Das sind alles Illusionen. Wir erschaffen sie, in dem Versuch, uns geborgen zu fühlen.

Du bist hier, um das Leben zu erfahren, nicht um es zu verstehen. Niemand versteht es. Heisse also ALLE Erfahrungen willkommen.

Das Leben ist wundervoll, wenn es bedingungslos akzeptiert wird. Aus Widerstand entsteht unser Schmerz.

Wir bekommen immer genau das, was wir brauchen. Nur nicht immer das, was der Verstand will.

Wenn du wirklich frei sein willst, frei von Eifersucht und allen Begrenzungen, musst du dich dem Leben so stellen, wie es kommt. Bedingungslos, in jedem Moment. Und ohne es allzu ernst zu nehmen.




Samstag, 13. Dezember 2014

veganer Kochkurs

Kein Fleisch?? Und äh waaas?? Auch keine Milchprodukte?? Was kann man da noch essen?? Immerwieder schaue ich amüsiert in überraschte und erstaunte Gesichter - daher haben wir uns gedacht, einen Kochkurs unter Hausfrauen und Hobbyköchen zu veranstalten, welche auch gerne mal ein Steak essen. An diesem veganen Abend im November, haben wir gemeinsam in einer gemütlichen Runde ein simples aber leckeres Herbstmenu gezaubert. Ziel war nicht den Fleischkonsum schlecht zu reden, sondern Lust auf naturbelassene Produkte und viiiiiiiiiel Gemüse zu machen :-) Bei der Menuauswahl haben wir darauf geachtet, dass die Lebensmittel in Bio-Qualität sind und die meisten in den gängigen Geschäften erhältlich sind. Unsere Gerichte sind leicht abwandelbar und daher auch für Allergiker geeignet, welche Soja, Gluten, Laktose etc. nicht vertragen. Den Link für den Download der Rezeptesammlung findet ihr am Ende dieses Blogposts. Viel Spass beim Nachkochen!



Le Menu
 
Apéro-Nüsse
Curry-Linsen-Rolle
Powerdrink mit Sekt: Prosecco Frizzante DOC La Jara Organic
***
Bunte Salatblätter mit Avocado und gebratenen Pilzen
Petersilien-Walnuss-Pesto-Wraps
Weisswein: Riesling „Der Dachs“ Feinherb 2013 Bio-Weingut Hamm
***
Risotto mit gerösteten Kürbiswürfeln
Rotwein: Quaderna Via Riserva Navarra DO 2009 Organic Wine
***
Kokos-Panna-Cotta mit Zwetschgen
Schoko-Apfel-Muffin
Marroni-Zimt-Crème




























Dienstag, 2. Dezember 2014

Über das Älterwerden und so

Naja, wenn ich jetzt schon mit meinen knusprigen 27 (mit 17 fand ich die 27-jährigen schon alt und spiessig) anfange über das Älterwerden zu schimpfen, kassiere ich wohl oder übel böse Blicke von den wirklich Alten. Von denen hören wir Jungen ständig Sätze wie: "Du hast noch das ganze Leben vor dir" oder "Du bist noch so jung, du musst fit sein" - pffff! denke ich mir dann. Auch meine Brüste und mein Po waren vor 10 Jahren noch ein Stockwerk höher (dies bemerke ich anhand der Miss Schweiz Wahlen, wenn die Kandidatinnen mit ihren beinahe 2000er Jahrgängen protzen). Vorallem Augenringe hatte ich nach einer langen Partynacht auch nicht und tagelanges Kater-Auskurieren war mir völlig fremd. Und jetzt mit unseren beiden kleinen Rabauken werden die grauen Haare auch nicht weniger. Ja, graue Haare. Ich hab zwei. Beziehungsweise hatte zwei. Mal schauen wie lange ich noch ums Färben komme. Ob es wohl saisonale, regionale Bio-Tönungen gibt? :-) Müsste ich mich mal erkundigen. 

Raphaela JUNG                                     Raphaela ALT

Freitag, 28. November 2014

Advent, Advent ein Kerzchen brennt!

Advent, Advent ein Kerzchen brennt! So wird es am kommenden Sonntag wieder heissen. Passend zur Winterzeit habe ich folgende 2 Weihnachts-Angebote für euch und würde mich sehr über einen Besuch eurerseits freuen:



Raphaela Rissi:
raphaela.rissi@gmx.ch
www.raphaelarissi.com





Montag, 24. November 2014

Grüsse aus dem Toggenburg (mit Gewinnspiel)

Es ist schon eine halbe Ewigkeit her. Und ich hab ein furchtbar schlechtes Gewissen. Vor geraumer Zeit wurde ich von Biokosma mit supertollen Produkten beglückt, um darüber in meinem Blog zu berichten. Ich erinnere mich noch daran, als ich das Paket in den Händen hielt: Ich konnte es kaum erwarten, es zu öffnen und die Geschenke zu begutachten und auszuprobieren.

Was ich besonders mag, ist, dass Biokosma Schweizer Naturkosmetik vertreibt und unweit von meinem Zuhause beheimatet ist. Wie auch bei der Ernährung, achte ich bei den Haushaltsartikeln auf Bio-Qualität und dass die verwendeten Produkte so naturnah wie möglich sind - daher ist es klar, dass Biokosma zu meinen Lieblingsmarken zählt.

Dass ich erst jetzt darüber berichte ist, weil die Shampoos und Conditioner wanderten. Und wanderten. Und wanderten. Von einer gefärbten Löwenmähne bis zu Haaren, welche den italienischen Vermicelli Konkurrenz machten, haben wir alles ausprobiert. Leider konnte die Linie Color&Care nicht überzeugen, wobei aber umso mehr die Linie Volume&Shine. Meine Vermutung ist, dass naturbelassene Inhaltsstoffe bei Haaren, welche den Strapazen von Bleichmittel ausgesetzt sind (und was die Haar-Färbungen alles sonst noch beinhalten), nur bis zu einem gewissen Grad Unterstützung leisten können. Das Volume&Shine Shampoo wurde von der Testerin in den höchsten Tönen gelobt und wird auch gerne weiterhin verwendet und weiter empfohlen.




Sonntag, 23. November 2014

4 Wege Karohemden zu kombinieren

Obwohl ich nicht oft und wirklich gerne Blusen trage, mag ich diese legeren Karohemden im Alltag. Hier habe ich ein paar Outfits zur Inspiration zusammengestellt:


Donnerstag, 13. November 2014

Ho'oponopono

Tagtäglich habe ich mich dabei erwischt, über mich selber oder andere zu schimpfen, mich über Kleinigkeiten zu ärgern oder mich über Situationen sowie Probleme aufzuregen. Was zwar menschlich und alltäglich erscheint, mich aber aus dem Konzept bringt und ich neben den Schuhen stehe.

Mittlerweile habe ich erkannt, dass jeder Moment der mir im Leben geschieht, ich auch durchleben muss um mich weiterzuentwickeln und dass ich jeden Menschen der mir begegnet durch das Resonanzgesetz anziehe und dieser mir etwas aufzeigt. Viele Male habe ich stundenlang nachgedacht, recherchiert und analysiert was mich gerade in diese verzwickte Mühle gebracht hat oder warum ich bestimmten Leuten in bestimmten Situationen mit bestimmten Gefühlszuständen in Kontakt getreten bin.

Zwar fand ich meist auch den Ursprung des Problems bei mir selber und hatte Erkenntnis über meine Reaktion - aber was ich nicht berücksichtigt habe ist, dass ich die negative Emotion immernoch in mir rumtrug und weiterleben liess als Selbstvorwürfe oder Selbsthass.

Vor nicht allzulanger Zeit habe ich mich mit zwei lieben Freunden in Zürich verabredet, um miteinander Essen zu gehen. Als ich am Hauptbahnhof in meinen Gedanken versunken wartete, schlenderte eine etwas ziellose, junge Frau mit zerrissener Jeans und auffälligem Haarschnitt an mir vorbei und zog meine Aufmerksamkeit auf sich. Sie drehte sich abrupt um, kam auf mich zu und lehnte ein kleines Stückchen neben mir mit dem Rücken an der Wand an. Sie schaute mich provokativ an und schwieg. Durch das Schweigen und die unangenehme Nähe wurde ich ein wenig nervös und fragte sie, ob sie etwas brauche. Dann entgegnete sie mit hasserfülltem Unterton in der Stimme und Wut in den Augen: "Du bist genau so wie alle anderen, du kriegst nichts hin und gehst dann zu Mutti heulen!" Ich war so baff, dass ich ihr nur den Vogel zeigte und weglief.

Donnerstag, 6. November 2014

DIY: Infinity Scarf / Selbermachen: Endloser Schal

Ja, ich gebe es zu: Ich bin Pinterest-süchtig :-) Auf dieser Seite find ich so viel Schönes und Inspirierendes, dass ich stundenlang auf dieser Homepage verweilen und rumsurfen könnte. Unter anderem bin ich auf diesen supertollen Infinity Scarf gestossen, welcher man gemäss der Youtube-Anleitung innerhalb von 30 Minuten ohne jegliche Hilfsmittel wie Nadeln etc. selber stricken kann. Cool, dachte ich mir und hab mir in der Bastelabteilung von Migros 2 dicke, graue Wollknäuel besorgt und losgelegt - das Ergebnis könnt ihr euch unten anschauen.

Freitag, 31. Oktober 2014

Süsses oder Saures

Gestern haben meine beiden Mädels und ich unsere ganz eigene Kreation eines Halloween-Kürbisses kreiert und dies ohne viel Aufwand. Da in unserem Haushalt die Weibsbilder in Überzahl sind, dachten wir uns, dass eine Kürbis-Prinzessin passen würde :-)




Donnerstag, 30. Oktober 2014

Über Schutzengel

"Wenn man auf ein Ziel zugeht, ist es äusserst wichtig, auf den Weg zu achten. Denn der Weg lehrt uns am besten, ans Ziel zu gelangen, und er bereichert uns, während wir ihn zurücklegen." 
Paulo Coelho, Auf dem Jakobsweg

Auszeit. 
Natur.
Bewegung.
Freude.
Sein.

Samstag, 25. Oktober 2014

Alle Jahre wieder

Mit Schrecken habe ich diese Woche festgestellt, dass schon Ende Oktober ist :-) Jaja, dies passiert, wenn man ständig das Datum vergisst!! Um diese Jahreszeit bin ich normalerweise schon fleissig beim Fotos (aus)sortieren, damit ich dann den Kalender fürs nächste Jahr und die Weihnachtsgeschenke bestellen kann. Gestern Abend hab ich dann versucht Ordnung ins Chaos zu bringen und bin auf süsse Bilder von meinen Mäusen gestossen <3


Mittwoch, 22. Oktober 2014

"Grün, grün, grün sind alle meine Kleider"

video



Farben haben auf alle Menschen eine große emotionale Wirkung, wir harmonieren mit einer bestimmten Farbe oder lehnen diese ab, je nach psychischer Verfassung. Einerseits stehen die physikalischen Schwingungen der Farben somit in direkter Beziehung zu den energetischen Schwingungen von Personen und können eine positive Wirkung (Heilung) auf uns haben oder das Gegenteil. 

Montag, 29. September 2014

"30 Dinge, die ich tun will, bevor ich abkratze"

...so lautet der neuste Blogeintrag unserer lieben Leandra vom Mode- und Lifestyleblog www.elyhana.com. Äh hmm, ja. Leandra wie sie schreibt und lebt :-) Immer witzig, unterhaltsam und provokativ mit einer Prise durchgedreht. Gerne lese ich ihren fabulösen Blog wegen den rotzfrechen und gewagten Sprüchen, doch am allerliebsten lese ich ihn, weil die Texte ausserordentlich originell und wortgewandt geschrieben sind. Du möchtest ein Buch schreiben gemäss Nummer 2 auf deiner To-Do-List? Na los, ich würds sofort kaufen :-)

Übrigens hat die liebe Baslerin auch ein Herz für Ostschweizer Mamas und hat mir nach einer Verlosung auf ihrem Blog zwei supertolle George-Gina-Lucy-Armreifen geschenkt. Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich bei dir bedanken!


Montag, 22. September 2014

Mein Streetstyle

Vor kurzer Zeit war bei uns im Städtchen Flohmarkt, daher musste ich wiedermal meinen Kleiderschrank aussortieren und mich von gewissen Teilen trennen, die ich schon lange nicht mehr getragen habe. Den einen Kleidungsstücken gebe ich jetzt noch die letzte Chance, wie zum Beispiel dieser gepunkteten, dunkelblauen Bluse - leider wusste ich nie richtig wie ich sie kombinieren kann, damit sie mir gefällt und steht... Was ganz Neues ist dieser Look nicht, wie oft trage ich meine braunen Accessoires, Jeans und Muster-Mix. Aber er ist bequem und spielplatz-tauglich :-) Was ich vorallem goldwert finde ist, dass ich viele Lieblingsoutfits habe für Tage, an denen ich nicht weiss was ich anziehen soll - dieses gehört auch dazu.

Für meine süssen, kleinen Mädels hab ich den Kleiderschrank auch auf Herbst/Winter umgestellt und darauf geachtet, dass die Hosen und Röckchen zu allen Oberteilen passen. Wenn Papa allein ist mit den Mäusen, kann er auch gar nichts mehr schief machen bei der Auswahl :-)

Wichtig finde ich somit, dass in einem Kleiderschrank alle Stücke kombinierbar sind und frau sich Outfits zusammenstellt, in denen sie sich wohlfühlt und rasch zugreifen kann.




Freitag, 12. September 2014

Mama Must-Have: Jeans-Jacke am Freitag 2.0

Heute pimpe ich mal mein eigenes Outfit von einem Blogeintrag im April HIER :-) Die heutige Variante ist herbstwetter-tauglich und in schlichten Farben gehalten - momentan mag ich vorallem Gürtel, Tasche und Schuhe im selben Braun-Ton sowie ein wenig Mustermix: gestreift und Paisley.

Zuerst aber noch eine kurze Geschichte:
"A Ohrwatschl hob i kriagt", erzählte uns gestern Abend ein Freund über seine jetzt geheilte Krankheit. Bis zur Diagnose führte er ein gut-bürgerliches Leben mit den üblichen Problemchen wie Streitereien mit der Freundin, Stress bei der Arbeit oder mal ein Bierchen zuviel. Als die Ärzte ihm nur doch ein paar Wochen zu Leben gaben, kapselte er sich von Familie und Freunden ab und wollte alleine sein - die traurigen Blicke und Worte seiner Mitmenschen hielt er kaum aus. In dieser Zeit setzte er sich intensiv mit Themen wie Bewusstseinsstufen, Quantenphysik, Schamanismus etc. auseinander und lernte sehr viel über sein Wesen und seinen Geist. Eine neue Welt öffnete sich und mit der Veränderung kam die ersehnte Genesung. Er ist jetzt voller positiver Energie und Tatendrang und hat für sich den Sinn des Lebens entdeckt. Für mich war es ein so hilfreiches und weiterbringendes Gespräch, denn abgesehen von seiner Heilung (was schon ein Wunder ist) strahlt er Zufriedenheit, Harmonie und Glück aus, was ich sehr bewundernswert und wunderschön finde. Zum Schluss erwähnte er, dass viele Wege nach Rom führen; das Wichtigste sei jedoch, dass man sich Zeit für sich nimmt, um sich zu finden.


"Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst." Seneca     
       
Ein gemütliches Wochenende allerseits :-)



Montag, 8. September 2014

"Hast du schon mal einen Schmetterling geradeaus fliegen sehen?" (mit Give-away)

"Nein", antwortete ich verduzt einem guten Freund, der mir lange und geduldig zuhörte, während ich über das Leben schimpfte und miese Laune verbreitete. "Eben", entgegnete er und schaute mich zufrieden an. Mit einem grossen Fragezeichen im Gesicht, sass ich auf einem bequemen Ledersessel und hörte zu. "Ärgere dich nicht über die Tiefs im Leben, sondern zeige deine Flügelchen und tanze mit Leichtigkeit wie ein Schmetterling".

Wo er Recht hat, hat er Recht - dachte ich mir. Auf Youtube habe ich einen wunderschönen Film von fliegenden Schmetterlingen gefunden, welcher mich in solchen Momenten begleitet und inspiriert.

video


Donnerstag, 28. August 2014

Dansons la capucine

Passend zu meinem neuen, supercoolen Katzen-Pulli von C&A, hier ein unterhaltsames Miezen-Filmchen :-) Da die Sonne scheint und wir brandneue Bikes haben, wird dieser Post seeehr kurz... Im nächsten Beitrag gibt es eine Verlosung von C&A, also bald wieder reinschauen!

Äh, ich bin dann mal... draussen :-)


video

Mittwoch, 27. August 2014

Spätsommer-Outfit

Ach schade, die heissen Temperaturen sind wohl oder übel schon vorbei für dieses Jahr! Die kurzen Sommerkleidchen wandern langsam Richtung Dachboden und werden durch Strickpullis ersetzt und die letzten Erdbeeren aus dem Garten machen Platz für herbstlichere Früchte wie Zwetschgen. Hier mein gemütliches Mami-Spätsommer-Outfit und ein leckeres Zwetschgenwähen-Rezept:



Pulli von Only
Hose von La Redoute
Schuhe von Vögele Shoes
Schmuck von Zalando
Schal von Zebra

Mittwoch, 20. August 2014

Granny takes a dip (mit Give-away)

Juhuiiii ein Päkli von Lush! :-) Waaaaaaas, du kennst Lush nicht? Na dann stell ich dir einer meiner Lieblingsläden mal vor!

Lush ist ein britisches Unternehmen, welches frische und handgemachte Kosmetika herstellt - vegetarisch und vegan, zum grössten Teil frei von Konservierungsmitteln. Die verwendeten Rohstoffe stammen oft aus ökologischem Anbau oder Fair-Trade-Handel und werden ohne Tierversuche entwickelt.

Beim Betreten einer Lush-Filiale geht mir das Herz auf: die verschiedenen Düfte betören die Nase, die buntesten Farbkombinationen erquicken das Auge und Seifen sowie Peelings und vieles mehr ist amächelig und mit viel Herzblut angerichtet. Es bereitet mir sehr viel Spass zwischen den Tischchen und Regalen zu stöbern und Neues zu entdecken, es erinnert mich an eine Confiserie mit süssen Leckereien. 


Montag, 11. August 2014

Happy Wedding Day

Neben einem Abstellgleis stehend, zigarettenrauchend und mit schlitzohrigem Grinsen, fragte mich ein Freund, ob ich wisse, warum der Abstand zwischen den Schienen genau hundertdreiundvierzigeinhalb Zentimeter beträgt. Und wies mich somit auf einen Ausschnitt aus dem Buch "Der Zahir" von Paulo Coelho hin:

Donnerstag, 24. Juli 2014

Accessoires-Tausch-Party

Aus dem Staunen kam ich gestern Abend nicht mehr raus - ÜBERALL lagen Taschen, Schuhe, Tücher, Schmuck... Mein ganzes Wohnzimmer wurde mit den unterschiedlichsten und buntesten Accessoires belagert, ein Paradies für modebegeisterte Frauen :-) Nach gemütlichem und ausgedeeeeehntem Apero hiess es dann: Achtung, Fertig, Los! Durchwühlen, Anprobieren, und das Wichtigste: Lachen. Abgewetzte aber heiss geliebte Taschen brachten uns ins Schwelgen an vergangene Zeiten, in einer anderen Ecke wurde vor Entzückung (oder Entsetzung?) gekichert über oberstylishe Ohrringe. Die eine kaufte zu kleine, die andere zu grosse Schuhe - ist das nicht ein perfektes Tauschgeschäft? Ein unterhaltsames Mädel entpuppte sich zum erfolgreichen Marktschreier und verhöckerte so noch einige Mitbringsel, während eine andere ihre 8 identischen Pilotenbrillen sorgfältig auf dem Sofa ausbreitete.    

Es war ein unbeschreiblich schöner Abend mit euch lieben Freundinnen und Nachbarinnen, herzlichen Dank und ich freue mich auf das nächste Mal!



Sonntag, 20. Juli 2014

Blaue Jeansbluse, blauer Gesprächsstoff

Eigentlich wollte ich bei diesem Post den Fokus auf meine neuen, fuchsiafarbenen Plateau-Sandaletten legen - doch die hellblaue Jeansbluse kam den Schuhen bei der Titelwahl zuvor...

Trotz Kinder geniessen mein Mann und ich gemeinsames sowie auch mal getrenntes Weggehen und dies auch nicht wenig. Mir ist es sehr wichtig, dass wir nebst dem Familienleben auch unsere Beziehung pflegen und dass jeder genug Zeit für sich hat. So war es auch diese Woche: Nachdem mein Mann mit seinen Jungs ein paar gemütliche Tage in den Bergen verbracht hat und heil zu Hause angekommen ist, war ich überreif für Ausgang :-)

Montag, 14. Juli 2014

Der Stil

Er hat eine besondere Magie,
ist ein ganzes Universum,
er kann eine Rebellion auslösen
und eine fantastische Romanze sein,
er ist natürlich eitel und
immer voller Widersprüche,
er will Grenzen übertreten,
poetisch und grausam zugleich,
er ist Handwerk, Humor,
Sucht und Triebfeder, er ist
streitbar und unglaublich prägend.
Der Stil.




Sonntag, 6. Juli 2014

Liebesbrief

Seit ich dich vor einiger Zeit kennengelernt habe, kann ich nicht mehr ohne dich - ich brauche dich und geniesse jeden Moment mit dir. Dein frischer und sommerlich leichte Duft gemischt mit deiner Natürlichkeit, verzaubert meinen Tag schon in den frühen Morgenstunden. Sogar nach einem langen, anstrengenden Tag bist du immer für mich da mit deinen wohltuenden Streicheleinheiten. Sanft schmiegst du dich an mich, es fühlt sich sehr angenehm an auf meiner Haut - als ob mich die Sonne kitzeln würde. Liebes Citrus Crèmedouche, bleib bitte immer bei mir!


Mittwoch, 2. Juli 2014

La Redoute Blogger Contest: And the winner is...

Waaaaaaahnsinn, dank euch habe ich nochmal gewonnen :-) Ein riesiges Dankeschön an alle, die für mich gevotet haben! (Link HIER)

Zwar möchten wir bestimmt alle noch nicht an den Schnee denken und definitiv noch die sommerlichen Temperaturen geniessen, aber in die neue Kollektion Herbst/Winter 2014 von La Redoute können wir ja trotzdem schon mal reinschnuppern (Link HIER)

Kurzjacke Link HIER
Cape Link HIER
Tutu-Rock Link HIER


Vielleicht finden die folgenden 5 Gewinnerinnen eines 50.- La Redoute Gutscheins aber trotzdem schon ein hübsches Stück für die kältere Jahreszeit.


Herzliche Gratulation!


Miriam Rüegg

Francine Feller

Janine Steinbacher

Pia Bechtiger

Daniela Mauchle





Dienstag, 1. Juli 2014

Jeans und T-Shirt mit Bling-Bling für Anfänger

Na, sind alle schön aufgeregt und nervös auf den Schweizer-Fussballmatch heute Abend? :-) Vor dem Mittagessen haben wir auf dem Spielplatz diskutiert, ob es im "Gare de Lion" wohl Pflicht ist, rot-weiss gekleidet zu sein... Leider besitze ich beinahe nichts in Rot im Kleiderschrank, daher ist mein Outfit wohl ziemlich un-fussballerisch ausgefallen. Wie auch immer, ich mag die Kombination von Jeans & T-Shirt mit Blazer und ein bisschen Bling-Bling-Accessoires. Den Schriftzug "live laugh love" habe ich übrigens ganz easy mit silberner Textilfarbe auf mein T-Shirt aufgetragen. Die hübschen Löcher in der Jeans sind durch das viele am-Boden-Herumturnen mit den Kids entstanden, ich find die aber noch ganz stylish :-)






Freitag, 27. Juni 2014

Stripes and Louis Vuitton

Juhui ein neues Paket von... (wie sehr oft) La Redoute :-) Diesen Frühling/Sommer steh ich total auf gestreifte Kleidung im Marine-Look und auf Muster-Mix. Dazu braune Booties und meinen Sac Noé, schon bin ich bereit für einen gemütlichen Tag mit meinen Kids. Im Verlaufe des Nachmittags hatte ich jedoch dann bemerkt, dass ich das Wetter unterschätzt habe und zu warm angezogen war :-) Habe mein Outfit dann gegen mein neues, blau-weiss gestreiftes Bikini (Tommy Hilfiger, gekauft bei Beldona) ausgetauscht und konnte somit auch an der wilden Wasserschlacht im Garten teilnehmen!

Yeah a new package from... (as very often) La Redoute :-) This spring/summer, I'm totally hooked on striped clothes in navy style and pattern mix. In addition, I wear brown Booties and my Sac Noé - I'm ready for a pleasant day with my kids. During the afternoon, I realized that I was wrong with my weather forcast and wore too warm clothes :-) In fact, I had to change my outfit to my new, blue-white striped bikini (Tommy Hilfiger, bought @ Beldona) that I could join the splash battle in the garden!



Donnerstag, 26. Juni 2014

Illusionen und Lidstriche

Ein bisschen Musik zum Einstimmen und während dem stundenlangen Haare-Föhnen und Schminken ein Gläschen Prosecco trinken... Ein gemütliches Bad nehmen und den angenehmen Duft einer blumigen Badewasser-Mischung riechen... Hunderte von Outfits anprobieren... Die Kids gefüttert und gebadet im Bett am Schlafen...

Äh, leider nein! Übermüdet turnen die beiden Mädels an meinen Beinen herum, damit mein bereits 4x aufgetragener Lidstrich immer und immerwieder eine lustige Zickzack-Welle formt und die hellen Töne von George Ezra durch ihr Geschrei "Mami, du darfst nicht gehen" übertönt werden. Eigentlich wollte ich mich doch nur in Ruhe mit einer lieben Freundin treffen, um über Gott und die Welt zu Plaudern!? Stattdessen stehe ich völlig unter Zeitdruck unter der lauwarmen Dusche und schrubbe die letzten Essensreste (welche mir unsere süsse Zoe liebevoll an Kopf, Arme und Hals verteilt hat) von meinem Körper. Die Tür klingelt, Babysitter schon da... Kommt das jemandem bekannt vor? :-)

Jaja, ich habs dann irgendwie doch noch in die Bar geschafft...

PS: für den LA REDOUTE BLOGGER CONTEST könnt ihr für mich voten auf FACEBOOK und auf PINTEREST :-) Danke!


video

Montag, 23. Juni 2014

Last La Redoute Blogger Contest PLEASE VOTE!

Diese Woche war es das letzte Mal soweit: Meine Pinnwand für den La Redoute Blogger Contest ist auf Pinterest aufgeschaltet worden und bereit zum VOTEN!

Das Konzept des Wettbewerbs besteht darin, dass alle Teilnehmer diesen und nächsten Monat zu einem vorgegebenen Thema (im Juni: Olà Brasil) inspirierende Outfits von La Redoute zusammenstellen und auf ihrem Blog präsentieren. 

Die Bloggerin, die am Ende der Laufzeit am meisten Stimmen bekommen hat, gewinnt CHF 250 und darf zusätzlich einen Gutschein über CHF 250 (oder vielleicht wie letzten Monat 5x50.- an nominierte Leser weitergeben. Nach dem Wettbewerb bestimmt eine Jury, wer die neue Blogger Botschafterin von La Redoute Schweiz wird und somit nach Paris fahren und die neue Kollektion bestaunen darf. Ja, dies ist bald soweit!!!

Wie gesagt, es kommt auf die Anzahl der Stimmen an... Daher bitte ich euch, so viiiiiele Klicks wie möglich zu machen von heute bis 30. Juni 2014! Es gibt folgende Möglichkeiten:

- Pinterest: alle Pins liken und/oder weiterpinnen HIER
- Facebook: "like" mein Teilnehmerbild noch nicht aufgeschaltet
- Blog: einen Kommentar zu diesem Post schreiben

Schon jetzt bedanke ich mich herzlich bei euch für eure Stimmen und eure Hilfe!!! Vielleicht klappt es ja noch einmal :-)

PS ...nach dem englischen Übersetzungstext habe ich eine kleine Auswahl von meinem Pinboard gepostet, wie gefallen euch die Looks?


---------------------------------------


and here is the translation for my English speaking friends:


For the last time: My pinboard for the La Redoute Blogger Contest is online on Pinterest and ready to VOTE! I am so excited! :-)

The contest consists of creating inspiring outfits to a given theme (in June: Olà Brasil) - the blogger with the most votes as well as a nominated reader is going to win CHF 250  (or maybe 5x50.- like last month) La Redoute voucher.

In the end, the jury is going to select the new blogger ambassador of La Redoute Switzerland according to the designed pinboards on Pinterest. The lucky chosen one has the amazing opportunity to watch the new collection of La Redoute in Paris.

As I mentioned, every voice counts! So I ask you to click as much as possible on the following platforms from today until June, 30th:

- Pinterest: like and repin HERE
- Facebook: like my profile picture link coming soon
- Blog: post a comment  

Thank you so much in advance, I count on you!!!

Mittwoch, 18. Juni 2014

A perfect day in Brazil

Stellt euch vor: Brasilien... Strandbar... später Nachmittag ca. 17 Uhr... warme 26 Grad... blauer Himmel und auf der Haut kitzelnder Sonnenschein... das Rauschen des Meeres... im Blickwinkel der feinkörnige Sandstrand mit den gigantischen Palmen... brasilianische Rhythmen ertönen aus den Lautsprechern... die Vorfreude auf einen Fussballmatch mit all den Emotionen und der mitreissenden Spannung auf ein gelungenes Goal... und mit Freunden auf gelungene Ferien anstossen! ...Träumen darf man ja noch :-) Zwar bin ich jetzt nicht in Brasilien, aber hier in der Schweiz ist ja auch geniales Wetter! Mein heutiger Post zeigt euch einen berühmten Cocktail und mein Lieblingsoutfit von La Redoute, wie gefällt es euch?

Imagine: Brazil... beach bar... late afternoon around 5... warm 26 degrees... blue sky and ticklish sunshine on your skin... the sound of the sea... fine sandy shore with gigantic palms in the line of sight... brasilian rhythms sounded from the loudspeakers... pleasant anticipation of an eventful football game with its emotions and thrilling tension on a successful goal... and raising glasses to perfect holidays! One can always dream :-) Although I'm not in Brazil right now, but here in Switzerland is also amazing weather! Today's post is about a famous cocktail and my favourite La Redoute outfit, do you like it?

Samstag, 14. Juni 2014

Mein italienisches Souvenir

Zwar war ich in Kauflaune wie beinahe immer, aber leider sind die italienischen Märkte auch nicht mehr so wie ich sie aus meiner Kindheit in Erinnerung habe. Damals wurde man von allen Seiten her angesprochen; sei es von der Nonna die einem ihre selbstgemachten Leckereien verkaufen wollte oder von einem behaarten Italiener mit Macho-Sprüchen, welcher die schönsten Prachtstücke an Ledertaschen auf seinem Verkaufsstand ausgestellt hatte. Heutzutage begrüsst eine gestresste Chinesin die Laufkundschaft, die Hauptsprache beim beinahe unmöglichen Handeln ist Englisch und zu Kaufen gibt es Billigware aus dem Osten. Echt schade! Daher machten wir die herzigen, einheimischen (zwar auch touristischen) Boutiquen unsicher und stöberten lustvoll durch ihre vielfältigen Kollektionen. 

Normalerweise komme ich dann mit so überfüllten Taschen nach Hause, dass ich mich draufsetzen muss, um den Reissverschluss zu schliessen. Nach diesen Ferien war es nicht so: Meine ganzen Errungenschaften hielten sich auf ein paar wenige Dinge zum Verschenken begrenzt, für mich sprang dann aber doch noch ein supertolles, buntes Oberteil raus. Dieses trage ich in der Freizeit gerne mit Jeans-Shorts und Gladiator-Sandalen, als Partyoutfit kann ich es mir aber auch gut mit hohen Schuhen und schwarzen Skinny-Jeans vorstellen. Mögt ihr die Farben-Kombination aus Pink und Orange?

Samstag, 7. Juni 2014

La Redoute Blogger Contest: And the winner is...


Na endlich wieder einmal ein neuer Post auf Schweizer Fashionmama!! Mit was ich in letzter Zeit so alles beschäftigt war? Ja das erzähl ich euch der Reihe nach :-) 

Diese Woche verbrachten wir mit lässigä Freunden eine wunderschöne und geniale Zeit am gemütlichen Gardasee. Die fünf Kids stritten und liebten sich, wir Grossen hatten dä Friedä ! Die Tage genossen wir am Pool, mit kurzweiligen Ausflügen in nahegelegene Städtchen und natürlich mit viiiiiel Essen. Ähm ja, leider waren die italienischen Speisen so lecker, dass ich mich jetzt wohl besser eine Zeit lang nur von Grünzeug ernähre ;-) 



Samstag, 17. Mai 2014

Juhui, wir sind auf dem Annabelle Blog!

Jeden Monat stellt eine der bekanntesten Schweizer Zeitschriften ANNABELLE eine neue Style Mama mit Foto und Interview in ihrem Blog vor. Seit ungefähr einer Woche haben meine Mädels und ich die Ehre, diesen Platz auf dem Annabelle-Blog zu belegen:

Hier der Link dazu ANNABELLE BLOG



Mittwoch, 14. Mai 2014

La Redoute Blogger Contest - PLEASE VOTE!

Heute ist es soweit, meine Pinnwand für den La Redoute Blogger Contest ist auf Pinterest aufgeschaltet worden und bereit zum VOTEN!

Das Konzept des Wettbewerbs besteht darin, dass alle Teilnehmer diesen und nächsten Monat zu einem vorgegebenen Thema (im Mai: Festival Look) inspirierende Outfits von La Redoute zusammenstellen und auf ihrem Blog präsentieren. 

Die Bloggerin, die am Ende der Laufzeit am meisten Stimmen bekommen hat, gewinnt CHF 250 und darf zusätzlich einen Gutschein über CHF 250 an einen nominierten Leser weitergeben (würde von Glücksfee Lena ausgelost werden). Nach dem Wettbewerb bestimmt eine Jury, wer die neue Blogger Botschafterin von La Redoute Schweiz wird und somit nach Paris fahren und die neue Kollektion bestaunen darf.

Wie gesagt, es kommt auf die Anzahl der Stimmen an... Daher bitte ich euch, so viiiiiele Klicks wie möglich zu machen vom 14. Mai bis 27. Mai 2014! Es gibt folgende Möglichkeiten:

- Pinterest: alle Pins liken und/oder weiterpinnen HIER
- Facebook: "like" mein Teilnehmerbild HIER
- Blog: einen Kommentar zu diesem Post schreiben HIER

Schon jetzt bedanke ich mich herzlich bei euch für eure Stimmen und eure Hilfe!!!

PS ...nach dem englischen Übersetzungstext habe ich eine kleine Auswahl von meinem Pinboard gepostet, wie gefallen euch die Looks?


---------------------------------------


and here is the translation for my English speaking friends:


Today is the day, my pinboard for the La Redoute Blogger Contest is online on Pinterest and ready to VOTE! I am so excited! :-)

The contest consists of creating inspiring outfits to a given theme (in May: Festival Look) - the blogger with the most votes as well as a nominated reader is going to win CHF 250  La Redoute voucher.

In the end, the jury is going to select the new blogger ambassador of La Redoute Switzerland according to the designed pinboards on Pinterest. The lucky chosen one has the amazing opportunity to watch the new collection of La Redoute in Paris.

As I mentioned, every voice counts! So I ask you to click as much as possible on the following platforms from May, 14th to May, 27th:

- Pinterest: like and repin HERE
- Facebook: like my profile picture HERE
- Blog: post a comment HERE  

Thank you so much in advance, I count on you!!!

Sonntag, 11. Mai 2014

Supermodel Lena in C&A und ein kleines GIVEAWAY

So, hier sind sie: die supersüssen Fotos von meinem Schatz Lena! Beim Durchschauen der Schnappschüsse, habe ich mich bei jedem Bild wieder aufs Neue in die kleine Maus verliebt <3

Am vergangenen C&A Anlass von letzter Woche (http://www.schweizer-fashionmama.blogspot.ch/2014/05/sommerparty-von-c.html), durfte ich aus der neuen Kollektion zwei trendige Sommerkleidchen für Lena und ein tolles, weisses Kleid und einen dunkelblauen Loopschal im Bohemian Style sowie eine coole Pilotenbrille in Gold für mich auslesen und nach Hause nehmen.

Auf meiner Wunschliste stand schon seit Anfang des Jahres ein weisses Sommerkleid in dieser Stilrichtung, welches ich dann mit einem farbigen Schal und lässigen Booties kombinieren kann.  Nach der Fashionshow hatten alle Gäste die Möglichkeit, die vorgeführte Kollektion zu bestaunen und anzuprobieren - als man mir sagte, dass ich dieses chice Teil einpacken darf, war ich total aus dem Häuschen und überglücklich! Dasselbe geschah am nächsten Morgen daheim: Lena verliebte sich gleich auf Anhieb in die supersüssen Sommerkleidchen, was man bestimmt auf den Fotos wieder erkennen kann :-)


Da war doch noch die Rede von einem kleinen Giveaway... Ja, ich möchte euch gerne die coole Pilotenbrille in Gold aus der neuen C&A Kollektion weitergeben! Was ihr machen müsst? Schreibt einen Kommentar zu diesem Post (mit E-Mail Adresse) und mit etwas Glück gehört das hippe Nasenvelo euch :-) Am Donnerstag, 15. Mai 2014 wird Lena Glücksfee spielen, die Gewinnerin wird per Mail benachrichtigt. Viel Glück!


Samstag, 10. Mai 2014

Sommerparty von C&A

C&A schmiss gestern Abend eine kurzweilige und unterhaltsame Sommerparty, zu der unter anderem einige Schweizer Bloggerinnen eingeladen wurden! Schon viele Tage zuvor war ich total aufgeregt, nervös und voller Vorfreude ;-) Nach zigfachem Umziehen, entschied ich mich dann für diesen geblumten Overall, Strickjäckchen und flachen Schuhe.


Montag, 5. Mai 2014

Zurück aus Nizza!

Da bin ich wieder :-) Was für ein Wochenende! Kurzgefasst: Es war 1A, spitzenmässig, grandios! Danke liebe Marion für die absolut geniale Zeit bei den Franzosen <3


Nebst amüsanten und glorreichen Partystunden, Spaghetti ohne Salz und gemütlichem Sünnele am Strand, waren wir natürlich auch Einkaufen. Wir klapperten jegliche Läden in Nizza ab, wobei wir beide jedoch am Schluss unser Geld nur in wenig verschiedenen Shops liegen liessen. Nebst dieser schwarzen Stoffhose, dem geblumten Oberteil und der pink geflochtenen Halskette, erwarb ich zusätzlich einen schwarzen Overall, ein grünes Sommerkleid, einen dunkelblauen Blazer und beige Sandaletten. In nächster Zeit werde ich euch dann noch meine restlichen Errungenschaften vorführen, ich kann es eh kaum erwarten meine neuen Sachen anzuziehen! :-)




 geblumte Bluse: Promod
schwarze Hose: Promod
pink geflochtene Kette: Bershka
graue Schuhe: Bata



Donnerstag, 1. Mai 2014

Ich packe in meinen Koffer...

Bald gehts ab nach Nizzaaa juhui! Ohne Kids, nur meine liebe Freundin Marion und ich :-) Wie aufregend, ich bin voller Vorfreude! ...Wenn nur das leidige Thema Kofferpacken nicht noch meine Hirnzellen strapazieren würde. Was soll ich bloss alles einpacken? Nach langem Hin und Her habe ich mir für die knapp 4 Tage folgendes zusammengestellt:

Im Flugzeug mag ich es gemütlich, daher trage ich Bluejeans mit schwarzem Gürtel, T-Shirt mit Print, Adidas-Turnschuhe und einen schwarzen Trenchcoat.

Meine Shoppingoutfits sind: altrosa-farbene Chinohose mit weissem Poloshirt, bunte Stoffhose mit dunkelblauem Oberteil und zu beiden Zusammenstellungen passt die Jeansjacke. Als Alternative hab ich ja noch meine Bluejeans dabei und zusätzlich ein gestreiftes und ein unifarbenes T-Shirt eingepackt.

Für den Ausgang nehme ich einen schwarzen Overall, ein rosa Kleidchen ohne Träger und ein graues Kleidchen mit Pailetten verziert mit. Dazu passen die grauen Ballerinas, die graue Clutch und die elegante Lederjacke im Bikerstil.

Als Accessoires habe ich es sehr schlicht gehalten mit einem silbernen Gürtel und silbernen Statement-Ohrringen, welche ich zu allen meinen Outfits mag.

Im schwarzen Necessaire mit den goldenen Herzen steckt so das Übliche drin, was Frau halt so braucht auf Reisen :-)

Alles in Allem achtete ich sehr darauf, dass vorallem die Schuhe, Accessoires und Jacken zu allen Outfits passen, denn sonst würde meine Packliste endlos sein.

Na dann, ein erholsames Wochenende und bis bald!

Grüessli Raphaela




Mittwoch, 30. April 2014

DIY: aus einem alten Hoodie wird eine Weste für meine Kids (Tutorial)

Da ich von euch sehr positives Feedback erhalten habe zu meinem ersten DIY Post,

DIY aus alt wird neu: Refashion zwei alter T-Shirts in ein Neues (Tutorial)
http://www.schweizer-fashionmama.blogspot.ch/2014/04/diy-aus-alt-wird-neu-refashion-zwei.html

zeige ich euch heute ein zweites Tutorial, wie man aus einem alten Hoodie eine witzige Weste für Kids zaubert.


Dienstag, 29. April 2014

Anekdoten aus dem Hause Rissi und die Wichtigkeit bereits ausgetüftelter Kleider-Kombis

Zwar hätte ich es nicht gedacht, aber ich musste gestern meine grauen, gefütterten Stiefel wieder aus dem "Sommerschlaf" wecken und diese bei dem dauernden Regen und den 10 Grad anziehen. Das Wetter passt geradezu perfekt zu unserer Stimmung: In den letzten Nächten war Ramba-Zamba bei uns zu Hause, unsere Nerven wurden aufs Äusserste strapaziert - welche Eltern kennen das nicht? UND welche Kinder kennen das nicht? :-) Schliesslich hat Mama das Mittags-Menu nicht nach dem Gusto der kleinen Feinschmeckerin zubereitet, die logische Schlussfolgerung ist daher ein Gemüsesuppen-See auf den Fliesen, der vom Kühlschrank über den Herd bis zum Brünneli reicht. Was hat sich die Köchin nur gedacht?! Auch in der Migros, warum zur Hölle nochmal kauft die Alte keine Gummibärchen?? Und nach 3x Guetnachtgschichtli im Fernseher die Kiste abstellen, obwohl sich Mutti ständig Shopping Queen reinzieht? Die Erwachsenen sollte man mal verstehen tztztz!

Montag, 28. April 2014

1. Geburtstagsfeier für unsere süsse Zoe

Da unsere kleine Zoe unter der Woche Geburtstag hatte, feierten wir gestern noch mit der ganzen Familie und Götti/Gotti nach. Zum Essen gabs unter anderem Spargelrisotto und für Zoe viiiele tolle Geschenke zum Auspacken. Wir verbrachten einen sehr gemütlichen Nachmittag zusammen in unserem kleinen Häuschen, die graue Wolkendecke und der strömende Regen liessen uns kalt.

Für diesen Anlass wählte ich ein grünes Wickelkleid, eine meiner liebsten Statementketten aus grossen Perlen und dazu passende weisse Ballerinas mit einer goldenen Kuppe.

Beim Fotografieren meines Outfits am Morgen, liessen mich die beiden Mädels nicht in Ruhe "arbeiten", sondern wollten auch mit aufs Bild :-) So sind diese Schnappschüsse entstanden:


Sonntag, 27. April 2014

Meine Lieblingstrends im Frühling / Sommer 2014

Heute dachte ich mir, dass ich mal eine Aufstellung meiner Lieblingstrends im Frühling/Sommer 2014 aufschreibe, welche ich in meinem Mama-Alltag gut anziehen kann. In nächster Zeit möchte ich euch dann aufzeigen, wie ich diese mit anderen Kleidungsstücken und Accessoires aus meinem Schrank kombiniere oder welche Varianten es noch zusätzlich geben würde.

Mittwoch, 23. April 2014

DIY aus alt wird neu: Refashion zwei alter T-Shirts in ein Neues (Tutorial)

Gestern Abend nach dem Baden im Säntispark, ging ich noch meinem Lieblings-Hobby dem Nähen nach. Oft sortiere ich meinen Kleiderschrank aus und kann mich dann doch nicht von all den Sachen trennen. Die meisten Teile gefallen mir ja noch, haben aber irgendetwas was mich daran hindert sie anzuziehen: falscher Schnitt für meine Figur, unbequem etc. Jedenfalls hab ich mir eine riesige Kartonschachtel zugelegt, wo ich diese Kleidungsstücke reinpacke, um sie dann eines Tages rauszunehmen und nach Lust und Laune umschneidern kann. Heute ging ich einem schlichten, schwarzen Trägertop und einem Neckholder-Shirt an den Kragen :-) Hier mein Tutorial dafür:


Mittwoch, 16. April 2014

mein Allrounder-Kleid vom Camden Market

Dieses Kleid erinnert mich an ein abgefahrenes und lustiges Wochenende in London mit meiner Schwester und unserem Mami :-) Bei gemütlichem Beisammensein und vorzüglichem Essen sowie zahlreichen Shoppingtouren und spannendem Sightseeing in für uns unbekannten Vierteln, lachten wir viel und hatten Spass miteinander. Der Camden Market hat es uns dreien angetan: mit vollen Taschen, gefüllt mit Krimskrams und Klimbim, kehrten wir abends erschöpft und glücklich ins Hotel zurück. Eins der vielen Schnäppchen war dieses süsse Matrosenkleid, welches meine Schwester und ich im Partnerlook gekauft haben - sie in dunkelblau, ich in einem schönen Vanilleton. Es hat sich gelohnt, denn obwohl es schon eher zu den älteren Stücken in meinem Kleiderschrank gehört, trage ich dieses Outfit oft und gerne! Für mich ist dieses Kleid für jede Jahreszeit geeignet, mal mit Stiefeln wie heute, mal mit Ballerinas und Leggins im Sommer. Habt ihr auch einen Allrounder, der ihr das ganze Jahr durch anziehen könnt und euch nie under/overdressed fühlt?

Montag, 14. April 2014

sturmfrei und nochmal eine Stoffhose

Heute Nachmittag habe ich sturmfrei, die Kleinen sind bei ihrem geliebten Grosi und ich geniesse meine Zeit allein. Eine gute Gelegenheit wiedermal hohe Schuhe und etwas Weisses anzuziehen! Wann gibt es sonst die grossartige Möglichkeit, schadenfrei (ohne Rüeblibrei-Kleckse, Spuren zerdrückter Himbeeren oder verschmierten Laufnasen-Flecken) durch den Mami-Alltag zu kommen?! :-)

Gemusterte Stoffhosen haben es mir schon letzten Sommer angetan, zum Glück sind die jetzt an jeder Ecke erhältlich. Anscheinend sind aber solche Hosen, je nach dem welcher Grad das Muster an Verrücktheit erreicht, für Männer der absolute Horror und Lustkiller :-) Jaja die Männer müsste man verstehen... Dieses Modell ist doch cool, nicht?


Samstag, 12. April 2014

Lederjacke und Erinnerung an meinen Polterabend

Im August vor zwei Jahren gaben mein Schatzibolä und ich uns das Ja-Wort <3 Vor diesem wundervollen Ereignis wollten wir es aber noch genau wissen und gaben Vollgas, als ob es keinen Morgen gäbe :-) Mit lieben Freundinnen und zwei Halunken machte ich mich auf den Weg, meinen Polterabend zu feiern. Als Sträfling verkleidet, wurde ich zum Verkauf von Kleinigkeiten verdonnert; an jeder Ecke gab es Shots, Sprüche und Gelächter. Ein Tag, an den ich mich immerwieder gerne zurückerinnere... Jedenfalls habe ich mir aus dem Geld vom Sparschwein diese wunderschöne Lederjacke gekauft, welche ich sehr liebe und oft trage. Für mich eine Investition die sich gelohnt hat, denn Lederjacken geben in Übergangszeiten wie Frühling und Spätsommer genügend warm, sehen meiner Meinung nach super aus und sind einfach zum Kombinieren. Manchmal trage ich sie zu Kleidern und Miniröcken,viel auch zu Lederstiefeln und wie heute zu Jeans.

Mein heutiges Outfit besteht aus einem neuen T-Shirt von C&A, legeren Jeans von G-Star und schnellen Adidas-Turnschuhen, damit ich meinen Kindern nachrennen kann!


Freitag, 11. April 2014

Mein Jeans-Guide (welche Hose passt zu wem?)

Na dann fang ich halt eben nochmal von vorne an!! Hab soeben meinen ganzen Post gelöscht... gut gemacht :-( total ärgerlich!

Viele Frauen zwängen sich in zu enge oder zu kleingeschnittene Hosen hinein, welche dann den Speck über dem Bund herausquillen lassen oder Cellulitis und Dellen am Oberschenkel abzeichnen (kommt häufig bei hellen Hosen mit dünnen Stoffen vor). Das Gegenteil ist manchmal auch der Fall, Kartoffelsack lässt grüssen.

Abgesehen von der falschen Grösse, tragen einige Frauen auch Modelle die nicht geeignet sind für ihren Figurtyp. Beispielsweise sind die einen Frauen geboren für Skinnyjeans, andere sollten einen weiten Bogen darum machen.

Wer kennt das nicht? Hier zu viel, da zu wenig. Jede Frau hat wohl das ein oder andere Problemzönchen. Egal ob Grösse 34 oder 44, mit der richtigen Hose können wir bestens von unseren kritischen Zonen ablenken und diese wunderbar kaschieren.

Mittwoch, 9. April 2014

Ideen eine Stoffhose zu kombinieren (Freizeit und Ausgang)

Seit meinem Post mit der blau-roten Stoffhose von C&A,

(http://www.schweizer-fashionmama.blogspot.ch/2014/04/mama-must-have-jeans-jacke-am-dienstag.html)

wurde ich öfters gefragt, wie ich diese sonst noch kombinieren würde. Die Stoffhose ist vielseitig einsetzbar: entweder für ein alltagtaugliches Outfit für den Spielplatz oder auch als elegante Variante für eine Party etc. Für mich ist es wichtig, dass ich für 1 ausgefallenes Teil, mehrere und verschiedene Möglichkeiten im Schrank habe, es zu kombinieren.

Hier zeige ich euch je 3 von mir zusammengestellte Outfits für Freizeit und Ausgang:


Dienstag, 8. April 2014

Wiedermal Regen

Wiedermal Regen! Mein Mann freut sich bestimmt darüber, denn er leidet stark unter Heuschnupfen... Meine Blümchen und Salate im Garten sind auch dankbar, nur ich muss mich überwinden nach draussen zu gehen. Diese Woche ist der Zirkus Knie bei uns in Wil, wir haben von einer netten Nachbarin Eintritte für den Kinderzoo bekommen. Mal schauen was wir nach der Mittagspause anstellen... Zuerst geniess ich jetzt aber die Ruhe! Lena ist müde vom ZumbaKids heute morgen und vergnügt sich alleine im Zimmer, Zoe gleicht das späte zu-Bett-gehen von gestern mit einem laaangen Mittagsschlaf aus.

Da wir gestern bis "spät" am Abend auf dem Spielplatz (bei Pizza und gemütlichem Beisammensein mit unseren lieben Nachbarn) feierten, waren wir alle ein bisschen müde am Morgen :-) Mein Outfit musste daher vorallem schnell angezogen und bequem sein. Schwarze Jeans, locker sitzender Strickpulli, Schal, Gummistiefel - fertig. Mit einem schwarzen Trenchcoat macht frau nichts falsch, für mich auch ein Must-Have im Kleiderschrank einer Mama!


Samstag, 5. April 2014

Mama Must-Have: Jeans-Jacke am Samstag

Jetzt sitze ich im Zug nach Zürich, in der Tasche eine Flasche Vodka als Mitbringsel! Ein guter Freund schmeisst eine Einweihungsparty seiner neuen Wohnung... Bin gespannt wie er sich eingerichtet hat und wo er haust. Jaja auch Mamis haben Ausgang :-)

Mein Outfit ist schlicht und bequem: Mit einer schwarzen Skinnyjeans, leichter Bluse und Jeansjacke (und warmem Pulli im Gepäck) bin ich gerüstet für den Abend, ich freu mich!

Hoch die Tassen und einen schönen Abend





Jeans-Jacke: Top Shop
Oberteil: H&M
Gurt: Vero Moda
Jeans: G-Star
Stiefel: Bata




Freitag, 4. April 2014

Mama Must-Have: Jeans-Jacke am Freitag

Uuuuuund nochmal mit Jeans-Jacke :-) Diesmal hab ich eine andere genommen, denn täglich dasselbe zu tragen ist ja sooo langweilig. Jänu, die Woche ist bald zu Ende, aber es hat mir viel Spass bereitet diese Outfits zusammen zu stellen und abzulichten. Eigentlich wollte ich heute einen Maxirock tragen, doch das Wetter machte mir einen Strich durch die Rechnung mit den kälteren Temperaturen. Habe mich dann (wie so oft seit Anfang Jahres) für etwas Gestreiftes entschieden mit einem Rock, der in der Taille sitzt. Dazu meine neuen Stiefel von Bata und einen passenden Gurt, auch in warmem Braun. So lässt sichs doch ins Wochenende starten!

Happy Friday und liebste Grüsse

Donnerstag, 3. April 2014

Mama Must-Have: Jeans-Jacke am Donnerstag (mit Lena)

Heute ist meine bezaubernde, obersüsse Tochter Lena dabei beim Fotografieren - wir hatten eine Menge Spass zusammen, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt :-)

Leider ist das Sommerkleidchen ein wenig durchsichtig... Meine Idee war die Farbe Weiss mit Jeans und Stiefel zu kombinieren, eigentlich ohne Leggins dafür mit coolem Strohhut - vielleicht ein andermal bei wärmerem Wetter! Für die Halskette habe ich alte Perlenketten etc. genommen und diese neu zusammen gebastelt, den Link dafür findet ihr ein bisschen weiter unten. 


Mittwoch, 2. April 2014

Mama Must-Have: Jeans-Jacke am Mittwoch

Gestern hatte ich ein unnötiges Erlebnis in einem Modeladen: Vor nicht allzulanger Zeit hab ich einen Grosseinkauf dort gemacht, darunter waren 2 paar Frühlingsjeans in Pastelltönen. Die eine Verkäuferin, deren Namen ich leider nicht weiss, war eine tolle Beratung und gab sich sehr viel Mühe. Jedenfalls hat sie erwähnt, dass die Hose ziemlich auseinandergeht und ich sie knalleng kaufen solle. Gesagt, getan. Beim Anziehen zuhause kam ich nach etlichen Yogaposen und Dehnungen in die Jeans rein... Schon nach kurzer Zeit sah sie jedoch aus wie eine Pyjamahose, was mich total ärgerte. Darauf hin machte ich mich entschlossen auf den Weg, die Hose (leider ohne Kassenzettel) zu retournieren. Nachdem ich meine Geschichte der Chefin dieser Filiale geschildert hatte und sie wie wild an meiner Hose rumfummelte, kassierte ich zuerst einmal böse Blicke und Unverständnis. Nach langer Diskussion haben wir vereinbart, dass ich die gewaschene Hose 2 Stunden anziehen werde und wieder vorbeikomme, um das Auseinanderfallen der Hose zu beweisen. Da ich ja sonst nichts anderes zu tun habe, füdelte ich eine Stunde lang in der Stadt herum und begab mich dann wieder in den Laden. Wieder der Blick des Verachtens :-) Die war wohl so genervt, dass sie mir - immerhin - eine der beiden Hosen zurücknahm und ich das Geld gutgeschrieben bekam. Jaja dumm gelaufen. War wohl aber meine letzte Hose aus diesem Laden. Kundenservice lässt halt manchmal zu wünschen übrig.

Dieses Kleidchen ist auch von meinem Grosseinkauf, nach einmal waschen schon zu kurz, um ohne Leggins zu tragen. Jänu, es gefällt mir trotzdem!

Jeans-Jacke: H&M
Leggins: Zara
Ballerinas: La Redoute
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...